Zink vorbewittert

Kommt reines Zink mit Luft und Feuchtigkeit in Verbindung, bildet sich eine matte blaugraue bis blaugrüne Oberfläche. Diese Patina entsteht normalerweise erst nach einiger Zeit und schützt das Zink vor Korrosion. So bleibt das Material intakt und bekommt einen einzigartigen Schimmer. Bei vorbewittertem Zink ist die Oberflächenstruktur einer natürlich bewitterten Oberfläche bereits ab Werk vorweggenommen. Damit eignet es sich besonders gut für anspruchsvolle Architektur und zum Einsatz an historischen Gebäuden.