PERSONALMELDUNG
MICHAEL SCHMIDT NEU IN DER GRÖMO-PRODUKTENTWICKLUNG   (15.10.2014)

Dachentwässerungsspezialist Grömo erweitert das Team: Michael Schmidt arbeitet seit dem 1. Oktober 2014 in der Produktentwicklung. Der 31-jährige wird zudem die direkte Verbindung zur Praxis vertiefen und dem Handwerk bei technischen Fragen zur Verfügung stehen.

 
 

TRADITIONSPRODUKT MODIFIZIERT:
TIEFGEZOGENER RINNENWINKEL JETZT MIT EINSTECKSCHLITZ   (07.04.2014)

Nachdem bereits der geschweißte Design-Rinnenwinkel mit Einsteckschlitz die Kunden überzeugt hat, optimierte Dachentwässerungsspezialist Grömo auch den tiefgezogenen Rinnenwinkel. Ab sofort hat auch der tiefgezogene Rinnenwinkel von Grömo eine eingezogene Wulst mit einem Einsteckschlitz, der eine vereinfachte Montage ermöglicht.

 
 

FORMSCHÖN UND FUNKTIONAL:
GRÖMO BRINGT NEUEN DESIGN-WASSERFANGKASTEN   (02.05.2014)

Zu Beginn vergangenen Jahres präsentierte Grömo, Spezialist für Dachentwässerungskomponenten, die neue Design-Dachentwässerungslinie. Die Design-Regenwasserklappe und der Design-Rinnenwinkel machten den Anfang und überzeugten neben einer verbesserten Funktionalität durch eine neue Ästhetik. Jetzt kommt das dritte Element der Design-Linie hinzu. Der neue Design-Wasserfangkasten ist, wie seine beiden Vorreiter, ein Blickfang und gleichzeitig sehr funktional. Der Rat für Formgebung hat den Wasserfangkasten nun für den German Design Award 2015 nominiert.

 
 

PRODUKTNEUHEITEN, DIE ÜBERZEUGEN
GRÖMO PRÄSENTIERT GROßE VIELFALT AUF DACH & HOLZ  (07.02.2014)

Im Rahmen der Messe Dach und Holz präsentiert sich Dachentwässerungsspezialist GRÖMO als innovatives und zukunftsweisende Trends setzendes Unternehmen. Neben neuen Produkten zeigt GRÖMO auch Studien geplanter Produkte und überrascht durch einfallsreiche Neuerungen und Optimierungen. Die Dach und Holz (Grömo: Halle 9, Stand 315) findet vom 18. - 21. Februar 2014 in Köln statt.

 
 

GRÜNES VORBILD AUS DEM ALLGÄU:
GRÖMO SETZT WEITER AUF NACHHALTIGE PROZESSE   (11.11.2013)

Grömo, der Experte für Dachentwässerungskomponenten, hat auch in diesem Jahr wieder die Rücknahme von Transportverpackungen über ein duales System praktiziert und damit erneut unter Beweis gestellt, dass sich eine Nachhaltigkeitsstrategie auf jeden Fall bewähren kann. Seit Jahren schon nimmt das Unternehmen an einem Prozedere teil, das die Rückführung von Transportverpackungen ermöglicht.